Tag der Inklusion

Am 9. August stand die Inklusion im Vordergrund. Das Lebenshilfewerk Sömmerda lud zusammen mit der THEPRA, dem ASB und anderen Trägern interessierte Bürger in seinen Stützpunkt in die Straße des Aufbaus ein. Hier konnte man sich zum Thema informieren und bei verschiedenen Aktionen, wie Smoothiebar, Hip Hop Tanz, einem Geriartireanzug und vielen mehr Zeit mit seinen Mitbürgern verbringen ohne auf Barrieren acten zu müssen.

Verkehrsschau in der Cranach

Um auf die Anliegen der Bürger weiterhin einzugehen, fand am 10. August eine Verkehrsschau statt. Mitarbeiter u.a. der Verkehrsbehörde, beider Wohnungsunternehmen, der Polizei und des Stadtteilmanagements nahmen alles unter die Lupe, was mit Verkehrssicherheit und Grünflüchenpflege zu tun hat. Die entstandene "To-Do-Liste" wurde den zuständigen Stellen zur Bearbeitung überreicht. Hintergrund für diese Begehung war das Bürgergespräch Ende Mai zur "Zukunft der Lucas-Cranach-Straße". Hier hat sich gezeigt, dass die Belange der Einwohner durchaus ernstgenommen werden. Eine weitere Aktion ist ein gemeinsamer Herbstputz mit den Einwohnern der Lucas-Cranach-Straße.